KultURgeister Lehrgang Naturreligion Neu

Nach vielen erfolgreichen Jahren haben wir unseren Lehrgang neu gestaltet.

Wir freuen uns über Euer Feedback. jeder der interessiert ist kann diesen Lehrgang beziehen.

 

Liebe Interessentin, Lieber Interessent,

Vielen Dank für Ihr Interesse. Die KultURgeister sind ein Dachverband für traditionelle Naturreligion e.V. Der Verein wurde 1996 gegründet.

Wir geben gerne neue Anregungen und freuen uns auf einen interessanten Austausch. Wir verfolgen keine kommerziellen,

politischen oder persönlichen Interessen mit unserer Arbeit.

Aufgrund vieler Nachfragen haben wir uns entschlossen den Lehrgang über Naturreligionen an zu bieten. Begleitend dazu veranstalten wir Schulunterricht, Vorträge und Seminare. Viele Menschen wissen noch sehr wenig über ursprüngliche Religionen / Naturreligion und möchten sich darüber informieren.

Dazu ist dies sicher eine gute Gelegenheit.

NATURRELIGION LEHRGANG:

Sie können den Lehrgang einzeln oder mit Ihrem Partner bearbeiten.

Bitte lassen Sie sich dafür von uns mit vollständigem Namen und

Adresse registrieren falls noch nicht geschehen.

Die Adressen unterliegen dem Datenschutz.

Jeder Level der Mailing hat eine kleine praktische Anregung. Wir glauben, das man um wirklich zu Verstehen was natürliche Spiritualität ist, in jedem Fall persönliche Erfahrungen machen sollte

Wenn Sie den Lehrgang per Post beziehen möchten fallen Kopie, Porto bzw. Postgebühren an.

Weitere Verpflichtungen entstehen durch die Teilnahme nicht –

wir freuen uns aber über jede Form der Unterstützung in Form

von Spenden, Artikeln oder jeder anderen Beteiligung.

Es hilft uns auch, wenn Sie Informationen über die KultURgeister an

interessierte Freunde und Bekannte weiter leiten.

Der erste Teil unseres Lehrgangs vermittelt unserer Meinung nach

wichtige Informationen zum Thema Naturreligion, die jeder kennen

sollte.

Der zweite Teil gibt die Möglichkeit das theoretisch Erlernte auch in

die Praxis um zu setzen.

Sie können wenn Sie wichtige Fragen haben über unsere Info Tel.

06085710 oder per e-mail info@KultURgeister.de mit uns Kontakt

aufnehmen.

Ansprechpartner

Während des Mailings Lehrgangs steht Ihnen einer unserer Tutoren auf Anfrage zur Verfügung wenn Sie es möchten.

Jeder Teilnehmer kann an unserem Aktivitäten teil nehmen.

Wir freuen uns auf alle diejenigen, die in sich und unserer Welt mit uns gemeinsam etwas bewegen möchten.

RUNDMAIL

Über unsere Aktionstage wie Heidentage, Baumpflanzungen, Kunst Projekte, Musik und Tanz Events, Jahreskreisfeste und verschiedene  Übergangsrituale informiert unsere Rundmail.

WYRDWEB

Wir möchten Sie einladen einen Augenblick inne zu halten um auf neuen Wegen neue Ideen zu finden, sich gegenseitig zu inspirieren , neue Kontakte zu knüpfen und das Leben naturreligiös zu feiern.

Bringen Sie gerne Familie, Kinder und Freunde nach Absprache zu unseren Aktionen mit. Gemeinsam bewegen kleine Hände viele große Dinge.

ORGANISATION

Wir haben in der Vergangenheit viele Anfragen beantwortet und weitergeleitet. Unsere Helfer arbeiten alle ehrenamtlich. Bitte bei postalischen Anfragen daher einen frankierten Rückumschlag beilegen. Wir bearbeiten Anfragen zeitnah.

 

BEITRÄGE / FÖRDERER

Jeder kann uns unterstützen und fördern .Wir freuen uns auch über Beiträge oder Bilder für unser KultURgeister Magazin „ABRAXAS“ .

Alle Copyrights für eingegangene Texte und Bilder sowie Photo und Filmmaterial zB unserer Baumgallerie liegen bei den Urhebern, Künstlern bzw, den Verfassern.

Wir können keine weitergehende Verantwortung für Urheberrechte übernehmen!

 

VERANSTALTUNGEN / EVENTS / KULTURPROJEKTE

Jeder mit den KultURgeistern vernetzter Künstler oder Gruppe kann Ihre Projekte im KultURforum vorstellen wenn diese nicht kommerzieller Art sind. Alle teilnehmenden Gruppen haben selbstständige eigene kompetente Ansprechpartner und organisieren Ihre Veranstaltungen selbst. Wir legen Wert darauf nur seriöse Ansprechpartner zu vermitteln. Datenschutz und Diskretion sind eine Selbstverständlichkeit.

KULTURGEISTER PRÄAMBEL

Wir glauben an die Beseeltheit der gesamten Natur

Das Göttliche, die alles erschaffenden Kräfte, spiegelt sich in

jedem Stern, in jedem Stein, in jeder Pflanze, jedem Tier und

jedem Menschen wider.

Wir leben im Einklang mit der Natur und deren kosmischen Rhythmen.

Die Jahreskreisfeste sind unsere wichtigsten Feiertage. Wir verbinden

uns im Ritual, Gebet, Musik und Tanz mit der neuen Phase im

Jahreskreis.

Wir verehren unsere Ahnen und die Göttinnen und Götter.

Wir glauben, je nach Tradition, an verschiedene Formen des

Fortbestandes der Seele und die Wiedergeburt.

 

Unsere wichtigsten naturreligiösen Feste sind:

Die vier Sonnenfeste (germanische Tradition)

_ Herbsttag- und Nachtgleiche

_ Wintersonnenwende

_ Frühlingstag- und Nachtgleiche

_ Sommersonnenwende.

 

Die vier Mondfeste (keltische Tradition)

. Imbolc

. Beltane

. Lughnasad

. Samhain

Wir feiern Götter-, Ahnen-, Sippen- und Familienfeste und helfen bei

Planung und Organisation.

Wir begehen persönliche Einweihungsfeste, wie Namensgebungen,

das Fest der Ersten Früchte, Eheleiten, Totenfeste, Segnungen u.v.m.

Die Ziele des Dachverbandes auf einen Blick

1) Unsere Europäischen Naturreligion in ihren verschiedenen

Traditionen, öffentlichkeitswirksam zu vertreten.

2) Die Anerkennung der Naturreligion in Deutschland und in Europa,

als Religionsgemeinschaft im Sinne des Gesetztes zu erreichen.

3) Abgrenzung gegenüber totalitären und rassistischen Ideologien,

satanistischer, phantastischer und sonstiger fiktiver „Kulte“ zu

vollziehen.

4) In unserer Gesellschaft eine Kraft pro Naturschutz zu sein und den

ökologischen Landbau, und Bioregionalismus zu fördern.

5) Überliefertes Kulturgut zu bewahren. Folklore, Brauchtum und

Handwerk wiederzubeleben und zu pflegen.

6) Heilige Stätten zu schützen und wiederzubeleben.

7) Ansprechpartner für gesellschaftliche Institutionen und Medien zu

sein, mit dem Ziel, zu einem besseren Verständnis für die alte

Religion beizutragen und Diffamierungen wie in der Vergangenheit und der Gegenwart gemeinsam entgegen wirken zu können.

8) Ansprechpartner für naturreligiöse Gruppen im In- und Ausland zu

sein.

9) Interessenten Kontakte zu den lokalen Gruppen zu verschaffen und

entstehenden Gruppen Hilfestellung zu geben.

 

DER INNERE KREIS DER KRAFT

Wir engagieren uns für menschliche Wärme, Nähe und Aufrichtigkeit.

Wir engagieren uns für unsere vollständige Entwicklung, als Individuum und in der Gemeinschaft.

Wir engagieren uns dafür, daß sich jeder in unserer gemeinsamen Beziehung ganz zeigen kann und nicht zu verstecken braucht.

Wir engagieren uns dafür, das die Menschen um uns herum, genauso wie wir, die eigenen inneren und äußeren Kräfte entwickeln und nutzen können.

Wir engagieren uns für die Erkenntnis, das wir selbst die Ursache sind, für das, was uns widerfährt.

Wir engagieren uns dafür, daß die Menschen ein freudevolles und harmonisches Leben erfahren.

Wir engagieren uns dafür, daß jedes Kreismitglied selbständig kreativ und kontinuierlich am großen Werk der Selbstentwicklung arbeitet.

Wir engagieren uns dafür, daß wir uns an alle Vereinbarungen halten, die wir miteinander treffen.

Wir engagieren uns dafür, unsere Kräfte miteinander und für einander einzusetzen.

Wir engagieren uns dafür, daß Frauen und Männer gleichwertig und für- und miteinander arbeiten.

Wir engagieren uns dafür, mit offenen Augen und Ohren durch die Welt zu gehen.

Wir engagieren uns dafür, ein verantwortungsbewußtes Leben

im Sinne der heidniscben  Naturreligion zu führen.

KULTURGEISTER CHARTA 2010

EINE NATURRELIGIÖSE ALLIANZ

Menschenwürde, Freiheit, Gleichberechtigung und individuelle Entwicklung sind zentrale Werte europäischer Kultur. In den letzten Jahren erleben wir auf den Gebieten der Europäischen Uniongroße Veränderungen, auch im Bereich religiöser Weltanschauungen. In Form sog. alternative Religionsformen wird vom Dachverband für traditionelle Naturreligion KultURgeister e.V. ein ökologisches, soziales und ganzheitliches Weltbild vermittelt. Dies geschieht durch öffentliche Arbeit wie zB. Schulunterricht, Kunst Events (Heidentage), Baumpflanzungen etc. Neben den bekannten Großreligionen (Christentum, Islam etc. )sind bereits in vielen Ländern naturreligiöse Gemeinschaften mit weltweitem Vorbildcharakter entstanden. Unsere alten Traditionen werden erforscht und auch geschützt. Diese naturreligiösen Projekte in Europa zu dokumentieren – dadurch auch zu sichern und weiter zu entwickeln – als Beitrag für die freie persönliche Religionsausübung sowohl in Europa, aber auch weltweit, ist die Aufgabe diesich unsere Allianz gestellt hat. Dafür brauchen wir Ihre Hilfe und Unterstützung.Das Recht auf individuelle Religionsausübung bedarf für den einzelnen Bürger in der europäischen Wirklichkeit der Wahlfreiheit und der Wahlmöglichkeit. Diese ist für naturreligiöse Menschen nur dann gegeben,wenn Naturreligion auch entsprechend anerkannt und gefördert wird. Das  ist in vielen Staaten der Europäischen Gemeinschaft bereits geschehen in denen naturreligiöse Gemeinschaften bereits anerkannt wurden. In Deutschland dürfen die Grund – und Menschenrechte nicht zum Nachteil dieser Kulturinitiativen eingeschränkt werden. Immer mehr Menschen bekennen sich – auch öffentlich zu alternativen natürlichen Religionen. Unsere Allianz möchte zur gegenseitigen Vernetzung und den Austausch einzelner Personen und Gruppen untereinander beitragen. Hierfür sind Rahmenbedingungen erforderlich, die die Vielfalt der Ansätze (in einer individuellen toleranten Lebensweise ) ermöglicht, verbindet und unterstützt, aber auch gewisse grundlegende Standards erarbeitet. Die persönliche Freiheit und der Pluralismus der religiösen Methoden sowie Freiheit, Unversehrtheit und Würde des Menschen müssen gewährleistet sein. Als Basis dient die Präambel des Dachverbandes. Wir alle, die Träger dieser Allianz, vereinbaren unsere Zusammenarbeit auf der Grundlage einer Solidarität von naturreligiösen Initiativen. Dieser Zusammenschluss eröffnet uns Austausch und gegenseitige Unterstützung in unseren jeweiligen Vorhaben und Aktionen. Unser Ziel ist die Zusammenarbeit und gegenseitige Hilfeleistung mit Integrität und Transparenz. So können im Laufe der Zeit die notwendigen Initiativen auf den verschiedensten Gebieten mit demokratischer Unterstützung, geringem administrativem Aufwand und hohem kommunikativen Bewusstsein verwirklicht werden Wir können nur alle gemeinsam Einfluss zB. auf die Entwicklung der deutsch-europäischen Politik und Rechtsetzung nehmen und die bestehenden Kontakte zu den europäischen naturreligiösen Gruppen weiter unterhalten bzw. ausbauen. Dafür brauchen wir die Hilfe aller religiösen und  natur- spirituellen Menschen sowie deren Gruppen.

Wir naturreligiösen und ökologisch spirituell denkenden und fühlenden Menschen sind ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft. Unsere Initiative hat das Ziel einer möglichst umfassenden Netzwerkbildung mit Organisationen anderer alternativer Religionsformen. So sind die KultURgeister Dachverband für traditionelle Naturreligion e.V. entstanden.

Wir beteiligen uns aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit im Fernsehen, Radio, Zeitungen, Magazinen usw. und wirken im Rahmen unserer Möglichkeiten an Konferenzen, Tagungen , Schulunterricht, Seminaren, Kunstprojekten und Workshops mit, die den Zielen der Allianz entsprechen.

Wir suchen Partner in Kultur. Wirtschaft und Politik, um unsere Ziele zu unterstützen und weiter zu verwirklichen.

Wir suchen die Zusammenarbeit mit Institutionen, Vereinen, Verbänden und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die unser Engagement für die Anerkennung der Naturreligion sowie nachhaltige Sicherung der religiösen Freiheitsrechte und für mehr Lebensqualität und Entfaltungsraum für jeden Einzelnen teilen.

Wir möchten mit allen Gruppen gemeinsame Positionen erarbeiten und Initiativen unterstützen, die es ermöglichen, die weitere EntwicklungEuropäischer Naturreligionen im Sinne der genannten Ziele zu gestalten.

Die die Allianz als Ganzes betreffenden Beschlüsse werden im gegenseitigen Einvernehmen der Träger gemeinsam und miteinander gefasst.

 

MITGLIEDSCHAFT DER ALLIANZ

Die Mitgliedschaft umfasst alle Träger der Allianz, die sich in Solidarität freiwillig zusammenschließen sowie die fördernden Mitglieder und Gruppen.

Die Träger der Allianz sind die auf europäischer Ebene gemeinsam tätigen

naturreligiösen Gruppen die im Sinne der genannten Ziele aktiv für kulturelle

Vielfalt und damit für mehr Lebensqualität in der europäischen Naturreligion

eintreten, und in der Allianz organisiert sind. Diese Träger entwickeln als die

führenden Mitglieder die Tätigkeiten der Allianz und setzen sie um.