HEILUNG DES HERZENS DURCH DAS MYSTERIUM DER KRAFTPLÄTZE

Wir haben Deine Ahnen durch Dich sprechen hören und sind glücklich das ihr den Platz in der Gemeinschaft der spirituellen Familie wieder eingenommen habt -waren mit die schönsten Worte die ich je gehört habe. Die Ahnen sind zurück gekehrt.

So wie alle Völker der Erde haben wir Menschen in Europa besondere und außergewöhnliche Plätze die unsere Kultur prägen. Ich habe schnell feststellen dürfen das an diesen Orten immer noch eine Energie vorhanden ist, die in der Lage ist die persönlichen Lebenskräfte zu regenerieren und das Empfindungsvermögen zu verfeinern und zu harmonisieren. Dabei wird die persönliche Wahrnehmung verfeinert und entwickelt. Auf diese Weise findet  Kontakt mit der Mutter Erde und Ihren Wesenheiten statt. Die keltische Zauberharfe mit ihren kristallklaren Tönen lässt uns  wunderbare Orte intuitiv erfahren. Es ist unsere Vision unsere Teilnehmer in sehr kleinen Gruppen einfühlsam zu begleiten und wieder die tiefe Verbindung zwischen Mensch und Natur erleben zu lassen. Diese Erfahrung führt zu einer Art von natürlichem  religiösen.

Empfinden. Zwar beschäftigen wir uns zunehmend mehr mit den spirituellen Energien aber oft haben wir die Verbindung zur Mutter Erde die uns trägt, heilt und ernährt verloren. Unsere Gesellschaft erlebt grade einen immer stärker werdenden Druck auf das einzelne Individuum und bietet gleichzeitig ein Überangebot von Reizen und Ablenkungen. Die Folge davon ist das sehr viele Menschen „zerstreut“ und nicht mehr in Ihrer Mitte sind. Wir haben viel Wissen aber verstehen leider oft nichts von den größeren Zusammenhängen die uns umgeben. Viele Menschen haben intuitiv begriffen das es im Leben um persönliche, praktische Entwicklung geht. Und ein Teil dieser Entwicklung ist , das wir uns daran zurück erinnern was uns als Mensch sowohl auch als Gesellschaft echte Heilung bringt. Dieses Wissen trägt jeder von uns bereits in sich. Wie wir mit einem Ort, der Natur, einer Blume oder einem Baum in Kontakt sind, hat immer etwas mit uns und unserer Einstellung zum Leben zu tun. Unser äußeres Erleben und inneres Empfinden sind viel stärker verbunden als man glaubt. In den Ritualräumen und an Kraftplätzen begegnen uns manchmal sehr alte Erinnerungen die in Kontakt stehen mit unserem inneren Erleben und Erfahrungen. Jeder von uns weiß das Erfahrungen der Freude und Liebe uns aufblühen lassen während wir uns vor Angst, Verletzung und Enttäuschung schützen möchten. Dadurch büßen wir oft einen Teil unserer Lebendigkeit ein und sind nicht mehr offen für die Schönheiten und Wunder des Seins.

Die Kraftplätze laden uns ein. Schau wie offen und kraftvoll Du sein kannst wenn Du Dich mit den Plätzen Deiner Ahnen und Deinen eigenen Wurzeln verbindest. Damit echte Heilung geschehen kann ist es nötig alte Denkmuster und Emotionen zu erkennen, an zu nehmen und zu prüfen ob sie heute noch förderlich für uns sind. Lasst uns an die Wurzeln zurück kehren. Vielleicht ist  es jetzt an der Zeit einige alte Sachen los zu lassen um Platz für neue Lebensträume zu schaffen.

Seit über 40 Jahren bereise ich die alten Kultplätze hier in Teuts Land ,in der Bretagne, Cornwall, Wales , Schottland den Orkneys und Irland mit meiner keltischen Harfe. So kam ich auch zu Naturreligion und Druidenwissen. Meine Ausbildungszeit dauerte sehr viele Jahre, bis meine Lehrer mir die Erlaubnis gaben das alte Wissen weiter zu geben. Ich lebe in einem wunderbaren Kontakt mit der  Spirituellen Welt – also zu dem was sozusagen nach oben zum „Licht“ gerichtet ist. Dabei habe ich den Kontakt zu meinen Quellen immer gesucht ohne den Boden unter den Füssen zu verlieren. In diesem Jahr hatte ich die Ehre 80 Delegationen aus allen Kontinenten willkommen zu heißen und das Treffen mit einem traditionellen Segen und traditionellem Gesang zu eröffnen.

Wir haben Deine Ahnen durch Dich sprechen hören und sind glücklich das ihr den Platz in der Gemeinschaft der spirituellen Familie wieder eingenommen habt -waren mit die schönsten Worte die ich je gehört habe. Die Ahnen sind zurück gekehrt.

So wie alle Völker der Erde haben wir Menschen in Europa besondere und außergewöhnliche Plätze die unsere Kultur prägen. Ich habe schnell feststellen dürfen das an diesen Orten immer noch eine Energie vorhanden ist, die in der Lage ist die persönlichen Lebenskräfte zu regenerieren und das Empfindungsvermögen zu verfeinern und zu harmonisieren. Dabei wird die persönliche Wahrnehmung verfeinert und entwickelt. Auf diese Weise findet  Kontakt mit der Mutter Erde und Ihren Wesenheiten statt. Die keltische Zauberharfe mit ihren kristallklaren Tönen lässt uns  wunderbare Orte intuitiv erfahren. Es ist unsere Vision unsere Teilnehmer in sehr kleinen Gruppen einfühlsam zu begleiten und wieder die tiefe Verbindung zwischen Mensch und Natur erleben zu lassen. Diese Erfahrung führt zu einer Art von natürlichem  religiösen.

Empfinden. Zwar beschäftigen wir uns zunehmend mehr mit den spirituellen Energien aber oft haben wir die Verbindung zur Mutter Erde die uns trägt, heilt und ernährt verloren. Unsere Gesellschaft erlebt grade einen immer stärker werdenden Druck auf das einzelne Individuum und bietet gleichzeitig ein Überangebot von Reizen und Ablenkungen. Die Folge davon ist das sehr viele Menschen „zerstreut“ und nicht mehr in Ihrer Mitte sind. Wir haben viel Wissen aber verstehen leider oft nichts von den größeren Zusammenhängen die uns umgeben. Viele Menschen haben intuitiv begriffen das es im Leben um persönliche, praktische Entwicklung geht. Und ein Teil dieser Entwicklung ist , das wir uns daran zurück erinnern was uns als Mensch sowohl auch als Gesellschaft echte Heilung bringt. Dieses Wissen trägt jeder von uns bereits in sich. Wie wir mit einem Ort, der Natur, einer Blume oder einem Baum in Kontakt sind, hat immer etwas mit uns und unserer Einstellung zum Leben zu tun. Unser äußeres Erleben und inneres Empfinden sind viel stärker verbunden als man glaubt. In den Ritualräumen und an Kraftplätzen begegnen uns manchmal sehr alte Erinnerungen die in Kontakt stehen mit unserem inneren Erleben und Erfahrungen. Jeder von uns weiß das Erfahrungen der Freude und Liebe uns aufblühen lassen während wir uns vor Angst, Verletzung und Enttäuschung schützen möchten. Dadurch büßen wir oft einen Teil unserer Lebendigkeit ein und sind nicht mehr offen für die Schönheiten und Wunder des Seins.

Die Kraftplätze laden uns ein. Schau wie offen und kraftvoll Du sein kannst wenn Du Dich mit den Plätzen Deiner Ahnen und Deinen eigenen Wurzeln verbindest. Damit echte Heilung geschehen kann ist es nötig alte Denkmuster und Emotionen zu erkennen, an zu nehmen und zu prüfen ob sie heute noch förderlich für uns sind. Lasst uns an die Wurzeln zurück kehren. Vielleicht ist  es jetzt an der Zeit einige alte Sachen los zu lassen um Platz für neue Lebensträume zu schaffen.

 

www.Keltiatravel.de 

www.Keltenharfe.de

www.Keltia.de

und über unsere Rundmail

Videos auf Youtube

in German : https://youtu.be/XFZ1Sy1hYXE

in English : https://youtu.be/LD_QGDkOf8s

in French : https://youtu.be/IpsEYDfSbUU

RETOUR AUX SOURCES
Hier sind die Links zur Präsentation von unserer neuen CD:

Deutsch : https://youtu.be/OoAsW0b0oKI

English : https://youtu.be/c5kUr5b6f7Q

Français : https://youtu.be/BRB0GN_eoR8

KELTIC ARTWORK

Santenature.jimdo.com